Vitaminreiche Leckerei für deine Kaninchen

Jetzt, in der kalten Jahreszeit ist die Versorgung mit frischem (kostengünsitigem) Grün eher schwierig. Aber nicht aufgeben. Mit ein bisschen Geduld kann man sich selbst frische Vitamine züchten. Bei der Versorgung mit wichtigen Nährstoffen helfen Keimlinge. Diese lassen sich ganz einfach herstellen und schmecken offensichtlich auch super lecker.

Du brauchst: Eine kleine Tüte Samen (im Zoofachhandel gibt es fertige Päckchen extra zum Keimlinge ziehen z.B. von JR Farm) , ein Sieb und eine Schale in die man das Sieb stellen kann.
Schon geht es los: Die Samen in das Sieb geben, unter fliesendem Wasser abspülen und das Sieb in die Schale stellen. Die Schale mit den Samen mit kaltem Wasser befüllen und 8 Stunden ziehen lassen. Danach das Wasser aus der Schale schütten, die Samen im Sieb wieder abspülen und zurück in die leere Schale stellen. Nun zweimal täglich die Samen unter dem Wasserhahn mit kaltem Wasser durchspülen und danach wieder zurück in die Schale stellen (ohne Wasser!). Sobald  sie gekeimt sind, kannst du deinen Fellnasen eine frische, gesunde Freude machen.

Noch einfacher geht es, wenn du dir ein Keimglas (werden von Drogerien angeboten oder im Internet) kaufst.

ACHTUNG: Bitte keine Leinsamen keimen und verfüttern. Das bekommt den Ninchen gar nicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren!