Sommerfest des Tierheims Olpe

Das Wetter spielte mit!

Auf dem Sommerfest des Tierschutzvereins Olpe e.V. fingen die Pfötchen viele Wünsche für den Tierschutz ein. Weiße Tauben, die die jungen Tierfreunde im letzten Pfötchentreffen gebastelt hatten, wurden von den Besuchern des Festes mit guten Wünschen für die Tiere versehen und am selbstgebauten Taubenschlag befestigt. Dort sollen sie daran erinnern, dass der Tierschutz eine Aufgabe mit vielen Themen und unendlichen Aufgaben ist. In vielen Gesprächen informierten die Jugendlichen über das Schicksal der Stadttauben. Diese, zu Unrecht, oft beschimpften Tiere, haben es in unseren Städten nicht leicht und brauchen eine Stimme. Das haben die Mitglieder der Jugendgruppe bei strahlendem Sonnenschein versucht.

Für Leseratten hatten die Pfötchen reichlich gute Bücher im Angebot, die viele neue Besitzer gefunden haben. Selbstgenähtes für Mensch und Tier bereicherte das Angebot.

Kurz gesagt, es war ein abwechslungsreicher Tag, der allen Spaß gemacht hat.