Pfötchentreffen am 06. April 2019

Wir bauen einen Totholzhaufen

Beim Pfötchentreffen am 6. April 2019 errichteten wir einen Totholzhaufen hinter dem Tierheim. Dieser sollte 2 Aufgaben erfüllen, einerseits Sichtschutz für die Hunde geben und andererseits natürlich Unterschlupf bieten für Tiere. Hier können sich Vögel, Insekten, Reptilien, Igel etc. einfinden. Er dient aber auch als Nahrung und bietet Baumaterial für die Bewohner. Auch im Winter hat ein solcher Holzstapel Bedeutung, da er Versteckmöglichkeiten und Schutz bietet.

Wir sortierten die zusammengetragenen Hölzer nach Länge und Gradheit und begannen dann hinter vorhandene Holzpfähle dicke und dünne Äste aufzustapeln, damit ein mauerähnliches Gebilde entstand. Damit es schöner aussah, wurden die langen graden Stücke vornehin gelegt und die ganz großen Zweige kamen obendrauf.

Das war‘s auch schon und wir hoffen jetzt, dass recht viele Bewohner und Besucher dort einziehen.